Anleitung Relegitimation

Diese Anleitung veranschaulicht den Prozess der Relegitimation und des Erwerbs eines neuen N-ID Zertifikates, um den Zugriff auf die Fachdienste zu gewährleisten.

Sollten Sie Probleme bei der Nutzung des NGDA Portals haben, so finden Sie häufig gestellte Fragen zum Portal am unteren Ende dieser Seite.

 

 

 

Legitimation / Relegitimation

Für die Berechtigung zur Teilnahme von Betriebsstätten an geschützten Fachdiensten wie zum Beispiel securPharm ist die Bestätigung des Unternehmenstyps und der zugehörigen Betriebserlaubnis notwendig. Diese wird in regelmäßigen Abständen anhand der Betriebs- bzw. Herstellerlaubnis des registrierten Unternehmens überprüft. Ein positives Ergebnis dieser Überprüfung führt zum Status „legitimiert“.

Bei der Relegitimation handelt es sich um die zweijährlich vorgeschriebene regelmäßige Überprüfung der erfassten Daten zur jeweiligen Betriebsstätte.

Um den Legitimierungsstatus Ihrer Betriebsstätte zu erfahren, öffnen Sie die Betriebsstätteübersicht unter Mein Konto / Meine Betriebsstätten.

Der Status wird Ihnen in dieser Übersicht angezeigt:

       

Legitimation / Relegitimation beginnen

Um die Bearbeitung der Betriebsstätte zu beginnen und damit den (Re)legitimationsvorgang zu starten, klicken Sie auf das Wort bearbeiten auf der Kachel der jeweiligen Betriebsstätte.

 

Im Status „offen“ bzw. „nicht legitimiert“

In diesem Status müssen die Daten der Betriebsstätte geprüft und bei Bedarf aktualisiert werden und die Neulegitimation erfolgt über den Button 

 

 

 

Es öffnet sich das Legitimierungsformular. Hier ist die Angabe des Grundes erforderlich. Zusätzlich muss eine Kopie der Betriebserlaubnis in das System hochgeladen werden.

Zum Abschluss klicken Sie auf Daten absenden

 

Im Status „zu relegitimieren“

Nach dem Start des Vorgangs durch Klicken auf das Wort bearbeiten stehen folgende drei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Jetzt relegitimieren - ohne Datenänderung
  • Jetzt relegitimieren - mit Datenänderung
  • Betriebsstätte abmelden

 

Jetzt relegitimieren - ohne Datenänderung

Wählen Sie diese Option, wenn sich Ihre Daten (Name des Inhabers, Name und Anschrift der Apotheke) nicht geändert haben.

Bitte bestätigen Sie, dass die Daten weiterhin korrekt sind und laden Sie Ihre Betriebserlaubnis in das System hoch.

Zum Abschluss klicken Sie auf Daten absenden

 

Jetzt relegitimieren – mit Datenänderung

Wählen Sie diese Option, wenn sich Ihre Daten (Name des Inhabers oder Name und Anschrift der Apotheke) geändert haben. Klicken Sie nach der Änderung zunächst auf den Button übernehmen unter dem Formular, um Ihre Daten zu speichern.

Bitte geben Sie den Grund der Datenänderung an und klicken Sie auf Daten absenden

Wenn Sie die Daten ändern möchten, sind die entsprechenden Felder im Anschluss entsperrt und können geändert werden. 

Zum Abschluss klicken Sie auf Jetzt relegitimieren

Bitte laden Sie in diesem Fall im weiteren Verlauf Ihre Betriebserlaubnis, sowie entsprechende Nachweisdokumente (zum Beispiel Ausweiskopie, etc.) in das System und beenden den Vorgang mit klick auf den Button Daten absenden

 

Betriebsstätte abmelden

Wählen Sie diese Option, wenn Sie den Geschäftsbetrieb dieser Betriebsstätte eingestellt haben.

Bitte geben Sie einen Grund für die Beendigung an und beenden den Vorgang mit klick auf den Button Daten absenden

 

Die notwendigen Schritte zur Relegitimation sind auch in diesem Dokument beschrieben: Kurzanleitung Relegitimation.

Nach dem Eingang der Bestätigung der Datenkorrektheit beziehungsweise einer möglicherweise notwendigen Korrektur, prüft die NGDA die Daten und die eingereichten Unterlagen.

Nach einer erfolgreichen Prüfung erhält die Betriebsstätte erneut den Status    legitimiert     und der Inhaber der Betriebsstätte erhält eine entsprechende Benachrichtigung. Erst dann kann mit dem nächsten Schritt das neue Zertifikat erworben werden.

Bitte prüfen Sie in der Warenwirtschaft die Laufzeit des Zertifikates.

Da die Laufzeit Ihres N-ID-Zertifikat erst mit der Aktivierung in der Warenwirtschaft beginnt, kann die Laufzeit von der im NGDA Portal angezeigten Laufzeit abweichen. Sollte das Zertifikat noch mehr als 4 Wochen gültig sein, ist der Vorgang nach der erfolgreichen Relegitimation beendet.

Sie erhalten eine weitere Benachrichtigung rechtzeitig bevor das Zertifikat abläuft.