N-Ident: Registrierung der Betriebsstätten gestartet

Seit dem 7. Mai 2018 können die Inhaber eines N-Ident-Accounts ihre Betriebsstätten im Portal anlegen. Damit ist es möglich, öffentliche Apotheken, pharmazeutische Großhandlungen und Krankenhausapotheken zu registrieren und den für die Umsetzung der europaweit gültigen EU-Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU in Deutschland geforderten Legitimationsprozess anzustoßen.

Welche Unterlagen konkret für Ihre Betriebsstätte benötigt werden, erfahren Sie im Registrierungsprozess.

Im Rahmen der Legitimationsprüfung wird die Berechtigung zum Betrieb und die Aktivität einer Betriebsstätte überprüft und die Berechtigung zum Erhalt eines elektronischen Zertifikates für die jeweilige Betriebsstätte festgehalten. Nur für überprüfte Betriebsstätten kann später ein Zertifikat beantragt werden.

Hier gelangen Sie zum Registrierungsprozess.

 

Weitere Informationen zu securPharm und der nationalen Umsetzung der EU-Fälschungsschutzrichtlinie finden Sie unter www.securPharm.de

2018-06-06T16:34:00+00:007. Mai 2018|Allgemein|